REGIONEN
İstanbul
Istanbul, bekannt als die Hauptstadt der Hauptstädte, als erstes die römische, dann byzantinische Hauptstadt und als letztes Hauptstadt des Osmanischen Imperiums, bewegt sich, unter Beibehaltung der Pracht der Vergangenheit, in eine moderne Zukunft… Wenn Sie sich an der Küste der Meeresenge zurücklehnen, werden Sie, das Reflektieren der durch die Dämmerung leuchtenden Farben an den Häusern im gegenüberliegenden Strand beobachtend, sofort begreifen, warum die Menschen diesen außergewöhnlichen Ort ausgesucht haben und werden fühlen, dass Istanbul eine Stadt im „Mittelpunkt der Welt“ ist.
Çeşme
Çeşme ist ein reizender Urlaubsort, in der sich warme Heilwasser, außergewöhnlich qualitativer Sand, Sonne und klares Meer umarmen. Çeşme wurde am äußersten Rand der Halbinsel, der seinen Namen trägt, 94 km westlich von Izmir gegründet. Es wurde von den Schiffsleuten als Kleiner Hafen benannt. Durch die eiskalten Brunnen, die sich mit der Zeit vermehrt haben, hat es den Namen Çeşme bekommen. Es ist bekannt, dass in Kalemburnu, östlich von Çeşme, Hafen der 15 km nördlich liegenden ionischen Stadt Erythrai, ein kleines Wohngebiet im Jahr 1000 v. Chr. gegeben hat.
Kuşadası
71 km vom Zentrum der Stadt Aydın entfernt, liegt es in den Küstenstreifen, wo sich Ägäische Region mit dem Meer trifft. Von Selçuk und Pamucak im Norden und von Dilek Halbinsel im Süden eingegrenzte Stadtzentrum liegt im Mittelpunkt von touristischen Zentren wie İzmir, Ephesus, Jungfrau Maria, Milet, Didim, Pamukkale, Marmaris, Bodrum. Da der Hafen von Kuşadası ziemlich in der Nähe des griechischen Insel Samos liegt, ist es für die hier anreisenden Touristen eine zweite Meerestür für die Türkei.
Bodrum
Heute ist Bodrum ein wichtiges Tourismus-Zentrum, das alle Elemente, die man von einem Urlaubsort erwarten darf, in sich zusammengepackt hat und das im Sommer und im Winter genossen werden kann. Es hat eine Ausstattung, die den Erwartungen der Menschen aus allen Lebensbereichen entspricht, von den reichsten Segler aus der ganzen Welt bis zu den Menschen mit einem begrenzten Budget, die ein langer Sommerurlaub in einer Pension verbringen möchten.
   
Marmaris
Marmaris ist ein Ort aus dem Paradies, wo man alle Töne von Blau und Grün in allen zwölf Monaten eines Jahres beobachten kann. Es ist ein Paradies-Stadt, aufgrund der Vielzahl von Buchten in langen Küstenstreifen, natürlichen Hafen, der Nähe zu den antiken Städten, Naturschönheiten, Blue Cruise Möglichkeiten, moderne Yachthäfen, Einrichtungen für jede Art von Wassersport des Golfes und verfügbaren Hotels und Pensionen, in denen alle Touristen ihren Urlaub verbringen können. Bis vor kurzem mit seiner Fischerei, Schwammfischerei und aromatischen Kräutern berühmt, hat sich Marmaris heute zu einem großen touristischen Zentrum entwickelt.
Fethiye
Fethiye,“ Unberührte Jungfrau vom Land des Lichts“, liegt in Fethiye-Golf, wo große und kleine Inseln im Mittelmeer verstreut sind, in einer nach Norden offene Bucht, umgeben von Kiefernwälder. Es steigt vor den Felsengräber und Burg auf eine Ebene und von Karagözler aus, Richtung Meer hinunter. Sein Horizont besteht aus Insel der Ritter, Günlükbarı und gegenüberliegenden Bergen. Fethiye ist mit seiner persischen, lykischen, karischen und römischen Kunstwerke berühmt geworden. Es ist eine der wichtigsten touristischen Zentren in der Türkei mit seinem kulturellen Reichtum, Naturschönheiten und seiner einzigartigen Geographie.
Antalya
Der Pergamon König Attalos II. befahl zu seinen Sturmreiter: “Geht und findet mir das Paradies von dieser Welt.“ Die Sturmreiter ritten mit diesem Befehl los, suchten überall und schließlich kamen sie zu dem Ort, wo Antalya liegt; schauten der einzigartigen Schönheit entgegen und sagten: "Wir haben das Paradies gefunden". Die Stadt "Attalia", die an jenem Tag gegründet wurde, wird Ihnen heute das Gefühl des Paradieses geben. Alanya, Side, Manavgat, Kemer, Kaş, Finike, Serik, Demre (Kale) und anderen exquisiten Orten entlang der Antalya Küste warten für ihren unvergesslichen Urlaub auf Sie.
Kemer
Kemer ist ein wichtiges touristisches Zentrum mit seinen qualifizierten Unterkunfts-, Essen & Trinken- und Strandanlagen, sowie Yachthäfen und historischen Städte, wo Blau und Grün zusammenkommen. Dass alte Städte wie Phaselis, Olympos als historische Orte in der Nähe liegen, ist eine weitere Verlockung. Sie können diese Orte über Land- und Seeweg erreichen. Darüber hinaus gibt es in der Region interessante Höhlen. Beldibi Höhle liegt in der Nähe der Küste bei 27 km südwestlich von Antalya. Hier befinden sich die Ruinen von prähistorischen Zeiten.
   
Alanya
Alanya ist ein idealer Urlaubszentrum mit seiner großen Strände, historischen Werke, modernen Hotels und Motels, zahlreichen Fischrestaurants, Cafés und Bars. Als erstes werden die Besucher von dem Seldschuken-Burg aus dem 13. Jahrhundert, der wie eine Krone über Alanya Halbinsel gebaut wurde, empfangen. Neben dem beeindruckenden Burg, lohnt es sich auch die einzigartige Werft und die achteckige Rote Turm in monumentaler Schönheit zu besichtigen.
Belek
Belek, die sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubszentren der Türkei entwickelt hat, heißt jedes Jahr tausende Gäste unter dem Motto "Der Wandel des Tourismus" willkommen. Mit ihrer natürlichen Vegetation von Pinien- und Pistazienwälder, Anlagen mit bemerkenswerten Golfplätzen und großen Küstenstreifen mit berühmten Stränden, zählt Belek zu der ersten Wahl der Urlauber.
Side
Manavgat, ein Ortsteil von Antalya, ist ein touristisches Zentrum, wo Geschichte und Natur an einem Ort gemischt wird und in der alle Arten von touristischen Aktivitäten möglich ist. "Side" bedeutet "Granatapfel" in anatolischer Sprache. Diese Eigenschaften sowie die Informationen aus einigen Inschriften in den Dokumenten lassen vermuten, dass die Geschichte von Side bis zu den Hethiter zurückliegt.
Kapadokya
Kappadokien ist ein einzigartiger Ort auf der ganzen Welt, wo sich Natur und Geschichte am schönsten zusammentreffen. Während die geographischen Phänomene die Feenkamine erzeugten, haben Menschen in diese, Häuser und Kirchen ausgehöhlt, sie mit Fresken verschönert und dadurch die Spuren von tausenden Jahren Zivilisation bis zu unsere Zeit getragen.